Wir setzen neue Maßstäbe für den Datenschutz. Die Verantwortung, die wir haben, ist groß und verlangt Nulltoleranz.
Kostenlos starten

Datenschutz als Erfolgsfaktor

Unwissenheit schützt nicht (mehr) vor Strafe. 

Eine Datenschutzverletzung kann erhebliche finanzielle Schäden verursachen und die Reputation eines Unternehmens noch Monate oder sogar Jahre beeinträchtigen. Bußgelder in Millionenhöhe oder bis zu vier Prozent des weltweiten Bruttoumsatzes drohen bei Verstößen. Ein teures Spiel – das sich vermeiden lässt, wenn Entscheider langfristig planen und Informationssicherheit in ihren Fokus rücken. Mit der Wahl der richtigen Tools und Dienstleister können viele Arbeitsprozesse in Unternehmen erleichtert werden und stellen somit einen hohen Schutz im Umgang mit Daten sicher. Somit ist der Erfolg auch weiterhin gesichert.

Hardware

Wir prüfen die Hardware unsere Freelancer

Natürlich können wir nicht zu jedem Freelancer persönlich nach Hause gehen, um uns die Hardware und die Arbeitsumgebung zeigen zu lassen.

Dennoch können wir uns persönlich über digitale Medien uns in das Büro des Freelancers einladen. Wir lassen uns per Webcam die Arbeitsumgebung zeigen und per Fernwartung überprüfen wir, ob Hardware und Software für die Ansprüche an unsere Arbeit ausreichend sind.

Ein wichtiger Punkt, der immer direkt mit überprüft wird, ist das Vorhandensein einer Firewall und Antiviren-Software. Dies ist natürlich auch eine Grundvoraussetzung  für unsere Arbeit.

Virtualisierung

Perfekte Remote Access-Infrastruktur

Ein moderner Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeitmodelle verbessern die Benutzererfahrung und Mitarbeitermotivation. Zügige Bereitstellung, Freiheit bei der Gerätewahl, der einfache Zugang zu Applikationen. Wir setzen dabei auf oneclick.

oneclick™ streamt Arbeitsoberflächen und Daten auf stationäre und mobile Endgeräte und stellt so sicher, dass personenbezogene Informationen verschlüsselt übertragen und nicht unbeabsichtigt außerhalb des Unternehmens in Dateien auf Endgeräten gespeichert werden. Für die Nutzung von oneclick™ ist keine Installation von Clients oder Plugins auf Servern oder Endgeräten notwendig.

Authentifizierung

Nur über den zweiten Faktor

Über den Workspace im Browser wird nur ein Zugriff auf die freigegebenen Applikationen gewährt und nicht auf das gesamte Unternehmensnetzwerk. Eine mehrstufige Authentifizierung stellt die eindeutige Identität der Nutzer sicher.

Alle unsere Programme sowie die Arbeitsplattform oneclick sind durch eine 2-Faktor-Authentifizierung geschützt.

Über steuerbare Zugriffsberechtigungen und Einschränkungen für die Anwendungen sind personenbezogene Daten um einen weiteren Faktor geschützt.

100% Sicherheit wird schwer. Was wir aber tun werden, ist alle Möglichkeiten zur Datensicherheit wahrnehmen. Nur so können wir mit gutem Gewissen mit unseren Klienten arbeiten.

-Oliver Farr | Founder & CEO-

René Rost
René RostFounder & CCO

Wenn andere denken wir übertreiben, gehen wir noch zwei Schritte weiter.