Arbeiten mit Freelancern – ein Vorteil für alle 

Im Ausland werden Freelancer viel selbstverständlicher engagiert. Das ihnen entgegengebrachte Vertrauen zahlt sich aus und wir können von dieser Art der Arbeitsorganisation noch viel lernen. 

colpari geht den Schritt der intensiven Zusammenarbeit mit – hin zu einer umfangreichen Einbindung von Freelancern in das Unternehmensgeschehen. Warum wir das tun? Dafür gibt es gute Gründe. Die Praxis zeigt, dass Freelancer 

  • in flexiblen Springerteams Peaksituationen gut bewältigen können, 
  • personelle Engpässe ausgleichen, 
  • fehlende Qualifikationen in Projekten kompensieren, 
  • sich schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten, 
  • über einen hohen Erfahrungsschatz verfügen, 
  • neue Blickwinkel einbringen, 
  • oft Experten für bestimmte Aufgabenstellungen sind. 

Es ist höchste Zeit, sich einige der weit verbreiteten Mythen und Fragestellungen rund um das Thema „Arbeit mit Freelancern“ einmal näher anzusehen – und zu zeigen, warum unser Geschäftsmodell so gut funktioniert. 

 

Fähige Freelancer finden 

Ist es schwierig, gute Freelancer auf Distanz zu rekrutieren und für die richtigen Aufgaben auszuwählen? 

 

Unserer Erfahrung nach bietet die Rekrutierung auf digitalem Wege viele Vorteile. Die Herausforderung besteht darin, die besten und professionellsten Solo-Selbständigen für den jeweiligen Job zu identifizieren. Wer ist verfügbar? Wer ist die richtige Person für welchen Job? 

colpari agiert unabhängig von Sprachen und Zeitzonen. Wie unser Unternehmensname colpari – collaboration partners international – schon sagt, arbeiten wir auch mit entsprechend qualifizierten ausländischen Muttersprachlern zusammen. Diese finden wir viel leichter in ihrem eigenen Umfeld. Spezialisierte Muttersprachler für die Arbeit an einem stationären, zentralen Ort zu gewinnen, wäre deutlich schwieriger. 

Unser gutes Netzwerk erweist sich immer wieder als Fundgrube für motivierte, qualifizierte Freelance-Partner. Auch hat sich colpari als Auftraggeber unter den Freelancern einen guten Ruf erarbeitet. So finden wir die richtigen Solo-Professionals, was im Bereich Customer Service, der entscheidenden Schnittstelle zum Kunden, Gold wert und nicht selbstverständlich ist. 

Außerdem ziehen wir fähige Freelancer mit dem für uns und unsere Klienten geeigneten Mindset an, indem wir modulare Trainings anbieten und auf die kontinuierliche, individuelle Entwicklung erfahrener Freelancer setzen. Dabei werden gute Leistungen auch angemessen honoriert. Auf diese Weise bekommen wir die Besten! 

 

Zuverlässigkeit von Freelancern 

Sind Freelancer durch ihre flexiblen Arbeitszeiten unzuverlässig? 

Im Bereich Customer Service kommen es bei schwankenden Arbeitsvolumina oft zu Arbeitsspitzen, den von unseren Klienten mit Respekt betrachteten Peaksituationen. Wer könnte diese besser abfangen als gut ausgebildete Freelancer? 

Sie erweitern das Team kurzfristig und spontan, fangen die Peaks auf und erhalten so die gute Performance aufrecht. Sie verschaffen uns und unseren Klienten die notwendige Flexibilität, um die aktive Kundenkommunikation in jeder Situation sicherzustellen. Dabei sind gerade ihre flexiblen Arbeitszeiten ein großes Plus! 

 

Das Ausbildungslevel von Freelancern 

Sind Freelancer schlechter ausgebildet als angestellte Mitarbeiter; stellen sie nur Mitarbeiter „zweiter Klasse“ dar? 

In vielerlei Hinsicht ist das Gegenteil der Fall. Wir als Gründer von colpari haben langjährige Erfahrung mit dem Einsatz von Freelancern. Diese arbeiten als selbstverantwortliche Unternehmer und denken auch als solche. Unsere Freelance-Partner können sich daher leicht in Supportthemen des B2B-Bereichs eindenken. 

Wir bieten unseren Freelance-Partnern ein Qualitätsframework, das eine regelmäßige und individuelle Betreuung der Solo-Selbständigen sicherstellt. Unserer Erfahrung nach 

  • stellen sie sich besonders schnell auf neue Themengebiete ein, 
  • sind teilweise hoch spezialisiert, 
  • arbeiten aktiv an der Verbesserung von Prozesslandschaften mit und 
  • bringen so den gesamten Customer Support voran. 

Freelancer sind dabei ihren Inhouse-Kollegen mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen. 

 

Die Motivation von Freelancern – top oder ausbaufähig? 

Arbeiten Freelancer mit weniger Engagement als Inhouse-Mitarbeiter? 

 

Abwechslungsreiche Tätigkeiten motivieren sowohl Inhouse-Mitarbeiter als auch Freelancer. Die Erfahrung zeigt aber, dass Freelance-Partner auch die Extrameile mitgehen. Oft stehen sie ihren Aufgaben mit mehr Commitment gegenüber als die Inhouse-Mitarbeiter. Das liegt zum Teil sicher daran, dass sie sich mit der Erarbeitung eines guten Images automatisch für weitere Aufträge empfehlen. Und so zahlt sich eine hervorragende Arbeitsqualität sowohl für unsere Freelance-Partner in ihrer Rolle der selbständigen Unternehmer als auch für unsere Klienten aus. 

Zusätzlich erhöht die Freiheit bei der Arbeitsplatzgestaltung die Motivation. Im Homeoffice herrscht die für konzentriertes Arbeiten so hilfreiche Ruhe, welche in den meisten Büros nicht realisierbar ist. Die Freelance-Partner können sich ihren Arbeitsort genau so herrichten, wie er ihnen gefällt, und sich dann ganz auf das gewünschte Arbeitsergebnis fokussieren – den zufriedenen Kunden. 

 

Flexible Customer Services buchen 

Du siehst, wir haben unsere Arbeitsstrukturen gut durchdacht und mit den Freelance-Partnern eine optimale Lösung für anspruchsvolle Klienten wie Dich gefunden. 

Bei colpari bekommst Du hochwertigen Customer Service on Demand. Durch das Bezahlmodell Pay-per-Use wird nur die tatsächliche, produktive Nutzung berechnet. Gleichzeitig kannst Du auf Experten aller Qualifikationslevel zugreifen – vom Agenten bis hin zum erfahrenen Manager. 

Durch unser Angebotspaket aus erfahrenen Freelance-Partnern, flexiblen Kapazitäten und nutzungsentsprechender Abrechnung ist colpari Dein perfekter Ansprechpartner für den bedarfsorientierten Customer Service. Wir ergänzen Dein bestehendes Team – oder aber wir setzen eine ganze Abteilung für den Customer Support neu auf, gern auch im Rahmen eines Testlaufes. 

 

Überzeug Dich selbst!